PANGEA

  • Im Rahmen der Gesprächsreihe Beruf: Künstler_in werden Kunstschaffende und Künstler_innenkollektive zu PANGEA eingeladen, um über ihre künstlerischen Tätigkeiten zu berichten. Sie geben Einblick in den Arbeitsalltag, die Chancen und Herausforderungen unterschiedlicher künstlerischer Berufsformen und treten so in Austausch mit interessierten Besucher_innen.

  • Bei den Culture.Walks erkunden wir gemeinsam verschiedene Kunst- und Kulturinstitutionen in Linz. Wir sehen uns Ausstellungen an, gehen ins Theater, besuchen andere Kulturvereine und lernen einander dabei kennen!

     

  • Der Alltag hat manchmal so seine Tücken. Da hilft es schon sehr, jemanden zu haben, mit dem_der man über Probleme reden, an Lösungen arbeiten oder ganz einfach Spaß haben kann. Dazu werden wir Held_innen. Held_innen des Alltags. Mal schreiben wir Lebensläufe, mal gehen wir gemeinsam Fußballspielen, mal kochen wir – alles ist erlaubt! Hier gibt es Workshops, Unternehmungen sowie Tips und Tricks, die den Alltag erleichtern sollen. Man muss zwar kein_e echte_r Held_in sein, um den Alltag zu meistern, aber man kann!

  • Unter dem Titel Ich und … – wobei „…“ die Platzhalterin für eine mögliche Protagonistin symbolisiert – bietet PANGEA künstlerische Workshops an, die je eine inspirierende Frau* ins Zentrum stellen und deren Leben, Taten, Gedanken und Vermächtnis beleuchten. Mit Hilfe unterschiedlicher künstlerischer Mittel und Ausdrucksformen beschäftigen wir uns dann mit dem Leben dieser Frau* und reflektieren, wie sie unsere Identität beeinflusst.

  • PANGEA bietet im Rahmen einer offenen Workshopreihe thematisch wechselnde Workshops an, die sich mit unterschiedlichen Kunstformen auseinandersetzen. Die Workshops bewegen sich im Bereich Bildende Kunst, Kunsthandwerk, Performance und neue Medien und können zum Beispiel Mal-, Fotografie-, Upcycling-, Musik- oder Storytellingworkshops sein. Hier können neue künstlerische Medien kennengelernt, sich gestalterisch ausgetobt und mit anderen Menschen gemeinsam Kunst geschaffen werden. Die Teilnahme an der KunstFabrik ist kostenlos.

  • Bei der KunstFabrik Intensiv beschäftigen wir uns in der Gruppe unter Anleitung eines_r erfahrenen Kunstschaffenden an mehreren Terminen vertiefend mit einer ausgewählten Kunstform. In wöchentlichen Workshops setzen wir uns intensiv mit der Theorie und Praxis dieser Kunstform auseinander und erlernen bzw. erweitern unsere Techniken und Fähigkeiten. Die Workshopleiter_innen unterstützen die Teilnehmenden mit Tipps und Tricks und ihrer Erfahrung aus der Kunstpraxis.

  • Im Rahmen der Filmreihe Living Room Cinema sehen wir uns monatlich Filme an, die sich mit den Themenbereichen auseinandersetzen, innerhalb derer PANGEA agiert. Im Fokus stehen filmische Positionen zu Transkultur, Migration, Rassismus, Flucht und Menschenrechten sowie die Auseinandersetzung mit Fragen zu Gender, Geschlecht und Feminismus. Die Filme werden (sofern möglich) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss reflektieren wir gemeinsam das Gesehene.

  • Das PANGEA-Projektlabor bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen PANGEA und allen Interessierten am PANGEA-Programm. Mal streckt PANGEA die Fühler aus und trifft alte oder neue Kooperationspartner_innen, um sich über eine mögliche Zusammenarbeit auszutauschen. Mal werden aber auch Interessierte oder Mitglieder eingeladen, die Projektideen haben und Unterstützung bei deren Umsetzung brauchen. Es ergeben sich Möglichkeiten zum Kontakteknüpfen und zum Finden von geeigneten Projektpartner_innen.

  • Die Räumlichkeiten von PANGEA stehen während der Öffnungszeiten nach Absprache mit dem Büroteam allen Interessierten im Sinne eines selbstverwalteten Open Space zur Verfügung. Sowohl der Projekt- und Aufenthaltsraum als auch die künstlerischen Materialien, die PC-Station, Bücher und die vorhandenen Instrumente können dabei von Einzelpersonen kostenlos genutzt werden.

  • Die PANGEA-Sofagespräche bieten einen geeigneten und sicheren Rahmen für Austausch und Diskussion über gesellschaftspolitische sowie soziale Belange. Hier bekommt jede_r die Möglichkeit, die eigene Meinung zu äußern. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Hier ist jede Meinung wichtig und gleichwertig.

  • Jeden Donnerstag gibt es bei PANGEA die Möglichkeit, in gemütlichem Rahmen mit anderen Menschen Deutsch zu sprechen. Wir diskutieren, beantworten einander Fragen oder spielen lustige Spiele. Bei jedem Termin sind auch Menschen, die Deutsch fließend sprechen, herzlich willkommen – denn hier steht nicht die Sprache im Vordergrund, sondern das Sprechen.

  • Hin und wieder finden in den Räumen PANGEAs kleine Wohnzimmerkonzerte statt. Dabei lauschen wir in gemütlichem Rahmen gemeinsam Musiker_innen aus der ganzen Welt und ihrer Live-Musik.

  • Hier finden sich alle Veranstaltungsreihen, die es einmal bei PANGEA gab, mittlerweile jedoch nicht mehr angeboten werden.